Energiewende_Header

Heizkosten sparen kann ganz einfach sein

Möglichkeiten, Strom- und Heizkosten zu sparen, gibt es dank innovativer Heizsysteme viele. Unsere Heizungsprofis kennen sämtliche Tipps und Tricks zum Energiesparen in Ihrem Zuhause und im Alltag. Gemeinsam mit Ihnen finden Sie heraus, welcher Heizungs-Typ Sie sind und welche Heizungslösung am rentabelsten für Sie ist.

Es ist mir sehr wichtig, umweltbewusst und kostensparend zu heizen. Deshalb lasse ich mich von einem Heizungsprofi beraten.

Klimapaket 2020: Austauschprämie für Heizungsanlagen

Seit Januar 2020 wird der Austausch von Heizungsanlagen mit Prämien von bis zu 45% gefördert. Energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar.

Heizungsförderung

Energie-Beratung

Die besten Tipps zum Energie(Kosten)sparen

Zweigleisig zu fahren hat sich beim Heizkostensparen bewährt: zum einen auf moderne Technik setzen, zum anderen auf regelmäßige Wartung und Service. Behalten Sie folgende Punkte im Blick: 

  • Lassen Sie mit dem "hydraulischen Abgleich" den Druck der Heizungspumpe optimal einstellen.
  • Lüften Sie Ihre Heizung regelmäßig und nutzen Sie moderne Wohnraumlüftungssysteme. 
  • Speichern Sie Sonnenwärme mit einer Solarthermie-Anlage und heizen Sie damit. 
  • Profitieren Sie von Ihrem selbst erzeugten Strom.
  • Speichern Sie überschüssige Energie mit einem Stromspeicher.
  • Nutzen Sie das "Power-to-Heat"-System und Solarstrom für den Eigenbedarf an Strom, Heizung und Warmwasser
  • Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig vom Kundendienst warten, um eine optimale Leistung zu garantieren.

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

 

Eine saubere Einstellung mit großer Wirkung

Warum ist der sogenannte "hydraulische Abgleich" so wichtig? Auf diese Weise bestimmt der Heizungsprofi den optimalen Druck der Heizungspumpe. Auch die passende Heizwassermenge für jeden Raum wird eingestellt, damit sich die Wärme gleichmäßig verteilen kann. So lassen sich mit wenig Aufwand die Heizkosten deutlich reduzieren.

 

Lueftung.jpg

 

Heizkosten sparen durch kluges Lüften

Wussten Sie, dass moderne Wohnraumlüftungssysteme nicht nur für ein gutes Raumklima sorgen, sondern auch bis zu 98 Prozent der nach außen abgegebenen Wärme zurückgewinnen? Auf diese Weise wird die Heizlast insgesamt um durchschnittlich 20 Prozent gesenkt.

 

Solarthermie.jpg

 

Wärme vom Dach sammeln und speichern

Eine gute Möglichkeit, die Heizkosten deutlich zu senken, bietet die Solarthermie: Die Sonnenwärme auf dem Dach wird gesammelt und gespeichert. Über diesen Speicher kann die Wärme dann entweder zum Heizen oder - mittels Frischwassertechnologie - auch zur Erzeugung von Warmwasser genutzt werden.

 

web__Auto_Skizze.jpg

 

Eigener Strom für mehr Unabhängigkeit

Werden Sie Stück für Stück unabhängiger von den Energieversorgern oder etwaigen Lieferengpässen! Ihren aus Solarstrom-Modulen selbst erzeugten Strom müssen Sie nicht zwingend ins öffentliche Netz einspeisen! Sie können ihn wirtschaftlich rentabel für den Eigenbedarf nutzen. Die Installation neuer Module lässt sich auch schrittweise umsetzen.

 

Illustration_Batteriespeicher.jpg

 

Strom selbst erzeugen und speichern

Für Zeiten, in denen die eigene Stromerzeugung nicht für den Eigenbedarf ausreicht, ist ein Stromspeicher die Lösung: Er kann zum Beispiel den mit einer Photovoltaik-Anlage produzierten Strom zwischenspeichern. Informieren Sie sich auch über die Kombination eines Stromspeichers mit einem Mini-Blockheizkraftwerk.

 

Illustration_PV-Heizung.jpg

 

Den eigenen Strom zum Heizen nutzen

Ihren selbst produzierten Solarstrom können Hausbesitzer mit dem "Power-to-Heat"-System nicht nur für den eigenen Strombedarf verwenden. Er kann direkt in die Heizung und Warmwasseraufbereitung fließen. So können Sie die Solarenergie auch in Zeiten mit geringem Strombedarf in Ihrem Zuhause sinnvoll nutzen.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (08 81) 9 35 00

Heizungs-Anfrage

Beratung Heizung

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Handwerker in Aktion

In wenigen Schritten zur neuen Heizung

An der Seite eines Energie-Experten gelingen die Installation und künftige Wartung einer neuen Heizung leicht in wenigen Schritten.

Heizungsumbau

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Apropos Heizung: Welcher Typ sind Sie?

Bevorzugen Sie Bewährtes oder bauen Sie lieber auf erneuerbare Energien und zukunftsweisende Technik? 

Heizungssysteme

 

Energieberatung
Martin Maier

Gewusst wie: Fördermittel ausschöpfen

Sie haben sich für eine neue Heizung entschieden? Dann informieren Sie sich gleich über die Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung durch Fördermittel.

Förderung