• Kind vor blauem Himmel

Sonnenenergie zur Produktion von Wärme und Strom zu nutzen, ist ein großer Schritt in Richtung Unabhängigkeit.

Solarenergie: Die Kraft der Sonne nutzen

Sonne empfindet jeder Mensch als etwas Schönes: Sie wärmt, hebt die Stimmung, und sie spendet uns noch weitere fünf Milliarden Jahre ihre Energie ohne schädliche Emissionen. Wir müssen sie nur nutzen.

PV-Modul mit Himmel  und Sonne im Hintergrund
fotolia, danielschoenen

Solarenergie - Energie von ganz oben!

Alle Lebewesen schöpfen ihre Kraft aus dem Licht und der Wärme der Sonne. Gegenüber fossilen Brennstoffen hat diese Energiequelle allerdings den großen Vorteil, dass sie uns unbegrenzt zur Verfügung steht. Sie möchten sie für die eigene Stromproduktion oder Wärmeerzeugung nutzen - oder auch für beides? Entwickeln Sie mit unseren Solar-Experten das genau auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Energiekonzept!

Strom und Wärme aus der regenerativen Energiequelle, der Sonne, zu gewinnen, ist günstig, umweltfreundlich und sehr effizient. Denn der Strom wird da verbraucht, wo er erzeugt wird. Bis zu 40 Prozent des Stromverbrauchs lassen sich über das ganze Jahr gerechnet durch Solarstrom abdecken. Auch die Möglichkeit, Sonnenenergie, die im Moment nicht benötigt wird, zu speichern, hat sich bewährt. Das SolvisPV2Heat-System zum Beispiel wandelt den Stromüberschuss in Wärme um und speist ihn in das Heizsystem des Gebäudes ein. Auch ein Batteriespeicher kann dabei gute Dienste leisten, die sich auszahlen.

Apropos auszahlen: Der Austausch von Heizungsanlagen wird seit Januar 2020 bis zu 45 Prozent gefördert und energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar. Über Details informieren Sie unsere Energieexperten gern ausführlich. Sie beantworten auch jederzeit all Ihre weiteren Fragen wie zum Beispiel: Ist denn mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage überhaupt geeignet? Ein Fachmann kann in aller Regel auf fast jedem Haus eine Solaranlage so installieren, dass sie effektiv arbeitet. Vorab prüft er natürlich die Bedingungen vor Ort ganz genau. Und noch ein wichtiger Hinweis: Der Wartungsaufwand für PV-Anlagen ist überschaubar: Ist alles - professionell - installiert, läuft die Stromerzeugung meist langfristig störungsfrei. 

Solarthermie

Hinter den Begriffen "Solarthermie" oder "Solarwärme" steckt ein einfaches Prinzip, wie man die Energie der Sonne zum Heizen nutzen kann. Das Sonnenlicht wird mithilfe von Kollektoren auf dem Dach eingefangen und an einen Warmwasserspeicher abgegeben. Die auf diese Weise gewonnene bzw. gespeicherte Wärme speist Ihre Dusche oder Badewanne auch an trüben Tagen. Im Sommer reicht die Sonnenkraft für die Warmwasserbereitung komplett aus, im Winter unterstützt der Brenner die Heizung. 

Sonnenwärme hat viele Vorteile: Sie ist kostenlos, umweltfreundlich und macht als regenerative Energiequelle den Verbraucher unabhängig von steigenden Preisen bei Öl und Erdgas. Heizkosten lassen sich auch reduzieren, wenn Solarthermie unterstützend zum Einsatz konventioneller Brennstoffe genutzt wird. Wie das Heizen mit einer Solarthermie-Anlage genau funktioniert und alle weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Energieexperten jederzeit gern.

Solarthermie
bad&heizung concept AG

Photovoltaik 

Bei rund 1.600 Sonnenstunden pro Jahr in Deutschland lohnt es sich, die Kraft der Sonne zur Energieerzeugung zu nutzen. Wie wird Solarenergie gewonnen? Zum Beispiel mit einer Photovoltaik-Anlage, die die Sonnenenergie mittels Solarzellen (PV-Module) direkt in elektrischen Strom umwandelt. Interessant ist auch die Kombination aus Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen, um Strom und Wärme aus der Sonne zu gewinnen. Dabei muss man keine Angst vor kalten oder trüben Tagen haben: Moderne PV-Anlagen liefern auch bei niedrigen Außentemperaturen und geringer Sonneneinstrahlung gute Erträge. 

Kernstück einer Photovoltaik- oder Solarstrom-Anlage sind die Solarmodule. Sie wandeln Sonnenenergie direkt in Strom um, den Sie für den Eigenbedarf nutzen und speichern können. Oder Sie speisen ihn gegen eine Einspeisevergütung ins öffentliche Netz ein. 

Solarstrom
bad&heizung concept AG

Solarstrom

An sonnigen Tagen produziert eine Photovoltaik-Anlage oft mehr Strom als momentan benötigt wird. Der überschüssige Strom kann gegen eine Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist werden. Sinnvoller aber ist es, ihn für den eigenen Bedarf zu nutzen. Dies ist dank eines (Batterie-)Speichers leicht umsetzbar. Solartechnik lässt sich übrigens oft in das bestehende Heizungssystem integrieren und kommt unterstützend zum Einsatz. 

Wie lässt sich Wärme aus überschüssigem Strom gewinnen? Zum Beispiel mit dem PV2Heat-System von Solvis. Mit einer Art "Tauchsieder-Technik" wandelt diese elektrothermische Station den Energieüberschuss in Wärme um. Diese wird in das Heizsystem des Gebäudes eingespeist. Die kompakte Hydraulikeinheit lässt sich modular am Pufferspeicher mit Heizungswasser anschließen. Der SolvisPV2Heat übernimmt die Leistungsmessung und -regelung.

So profitieren Sie in jeder Jahreszeit von Ihrem selbst erzeugten Strom: Im Sommer betreibt der Strom von Ihrem Dach mühelos Waschmaschine, Kühlschrank & Co und trägt einen großen Teil zur Warmwasserbereitung für Dusche und Bad bei. Im Winter leistet die PV-Anlage wertvolle Unterstützung beim Heizen. Über eine deutliche Reduzierung Ihrer Energiekosten können Sie sich das ganze Jahr über freuen.

Haus Photovoltaik

 

Strom dank Photovoltaik

Die Erzeugung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht wird als Photovoltaik bezeichnet. Dabei wandeln PV-Zellen einfallendes Licht in Strom um.

Solarstrom

Unabhängigkeit | Wärme & Strom | Sonne
ivan-kmit-Fotolia.com

 

Jetzt nachhaltig werden

Erneuerbare Energien liefern einen immer größer werdenden Beitrag zur Energieversorgung in Deutschland. Sie sind die Zukunft.

Erneuerbare Energien

Solarthermie
vaillant group

 

Starke Solarwärme

Bei der Solarthermie nehmen Kollektoren auf dem Dach die Sonnenwärme auf und geben sie an einen Warmwasserspeicher ab.

Solarthermie

 

Prinzip Wärmepumpe

Die Wärme aus der Umwelt nutzen

Bis zu 75 Prozent der Energie für Heizung und Warmwasser schöpfen Wärmepumpen aus der Sonnenenergie, die im Boden, im Grundwasser oder in der Luft gespeichert ist.

Wärmepumpe

 

Energiewende
bad-heizung concept AG

Beim Energiewandel mitmachen!

Jeder kann Teil eines Energiewandels sein. Beginnen Sie damit, nachhaltige Ressourcen für Strom und Heizung zu verwenden.

Energiewende

 

Solvis Max vor grünem Hintergrund

SolvisMax – der starke Energiemanager

Sparsam, ökologisch und innovativ: Durch das Modulsystem des Solarheizkessels von Solvis ist man in der Wahl des Brennstoffs flexibel.

SolvisMax

 

Heizkessel SolvisBen
Solvis

Umweltfreundliche Brennwertgeräte

Mit Brennwerttechnik den nächsten Schritt im Bereich der Heizungssysteme machen. Umweltfreundliche Brennwertgeräte arbeiten effizient und können Ihre Heizkosten senken.

Brennwertgeräte

 

Pelletanlage von Vaillant
Vaillant

Nachhaltig heizen mit Pellets

Effektiv, CO2-neutral und sparsam heizen mit einer Pelletheizung: Der nachwachsende Rohstoff Holz macht es möglich. 

Pellets

 

Wodke Kaminofen
Wodke

Gemütliche Wärme mit Holz

Einer der ältesten Energieträger neu gedacht: moderne Technik verbrennt Holz CO2-neutral und fast ohne Rückstände. Für gemütliche Wärme in Ihrem Zuhause.

Holz

 

SolvisBen
Solvis

Effiziente Hybride für die Heizung

Solvis entwickelt Alternativen für energetische Unabhängigkeit und effiziente Wärmespeicherung. Lernen Sie die verschiedenen Produkte kennen und lieben.

Solvis

 

Brennstoffzelle

Brennstoffzellen

Höchst effizient und fast emissionsfrei arbeiten die modernen Brennstoffzellen-Heizsysteme. Eine super Lösung sowohl in ökonomischer als auch ökologischer Hinsicht!

Brennstoffzellen

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (08 81) 9 35 00

Heizungs-Anfrage

Beratung Heizung

Klimapaket 2020: Austauschprämie für Heizungsanlagen

Seit Januar 2020 wird der Austausch von Heizungsanlagen mit Prämien von bis zu 45% gefördert. Energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar.

Heizungsförderung

Energie-Beratung

Sonnenenergie ist vielseitig nutzbar

Energie sparen, Strom selbst erzeugen, ökologisch klug agieren, um größtmögliche Unabhängigkeit zu gewinnen? Wir unterstützen Sie bei der effektiven Umsetzung Ihrer Ziele.